Shooting für Nepal-Hilfsorganisationen
Sonstiges
22 Mai - 23 Mai 0:00

Shooting für Nepal-Hilfsorganisationen

In den kommenden Wochen möchte ich vier Nepal-Hilfsorganisation mit einer Spendenermutigungsaktion unterstützen. Hierfür benötige in noch zwei/drei Fotos für die Start-Pressemitteilung sowie einen Minuten-Clip für unseren YouTube-Kanal.

Beschreibung der Aktion:
Ich werde als ‘rollender Spenden-Butler’ auf einem elektrischen Einrad (Ninebot One) einmal quer durch Deutschland fahren, um damit zu Spenden für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Nepal zu ermutigen. Die Strecke führt auf den Flussradwanderwegen von Elbe, Weser, Rhein, Main, Neckar, Donau und Isar von Kiel nach München.
Aufmerksamkeit wird durch das Transportmittel, die Person des Butlers sowie deren ungewöhnliche Kombination aus HighTech und Tradition erregt.
Shanti Leprahilfe Dortmund, Back to Life, Sahaya – Hilfe für Nepal und Ketaaketi sind die vier Hilfsorganisationen, die mit der Aktion unterstützt werden sollen. Als Anreiz für Spender ist bei diesen Organisationen zu sehen, dass es sich um seit Jahren bzw. Jahrzehnten erfolgreich in Nepal agierende deutsche Vereine mit jeweils überschaubaren Projekten handelt. (Hinweis: Ich werde keine Barspenden sammeln und auch keine Spendensammlung auf eigenen Konten vornehmen. Ich weise ausschließlich auf die o. g. Organisationen, deren Online-Spendenformulare sowie Spendenkonten hin.)

Zeitraum:
Gewünscht ist ein möglichst zeitnaher Start Ende Mai mit einer Laufzeit bis Ende Juni mit möglicher Verlängerung bzw. Aufteilung in Etappen.

PR-Maßnahmen:
– Website spenden-butler.de mit eingebundenen Facebook-, YouTube-, Instagram- sowie Twitter-Kanälen und täglichen Updates (Hinweis: Mit spenden-butler.de soll keine neuer Wettbewerber zu betterplace.org, aktion-deutschland-hilft.de und ähnlichen Plattformen entstehen. Es handelt sich um ein einmalige aus der Situation in Nepal heraus entstandene spontane Aktion.)
– regelmäßige Pressemitteilungen unter Berücksichtigung überregionaler sowie lokaler Medien zur Animation von Berichterstattung in Online, Print, Radio und TV

Sponsoren/Unterstützer:
Neben dem Einsatz von Eigenmitteln versuche ich Sponsoren zur Finanzierung der Aktion einzubinden. Hier geht es beispielsweise um Leihstellung/technische Unterstützung beim elektrischen Einrad durch die Beratungsfirma für Elektromobilität m+p e-mobility GmbH. GoPro Deutschland stellt zwei GoPro Hero4 sowie diverse Haltevorrichtungen als Leihgeräte. Mit Sponsoren für Unterkünfte und Materialtransport (Anbieter von Radwanderungen) sind wir im Gespräch.
Unterstützer übernehmen die Erledigung von Teilaspekten: Die Website spenden-butler.de wird derzeit bereits von einem Webdesigner in Berlin gebaut, eine befreundete Social-Media-Expertin hat bei der Einrichtung der Social-Media-Kanäle geholfen, fahrradreisen.de hat die Route geplant, …

Kurz zu meiner Person:
Ich war über 20 Jahren als Journalist in München tätig. Hier hauptsächlich für den Burda Verlag. In den letzten 16 Jahren als Redakteur für Technikthemen bei FOCUS Online. Die im Konzept genannte Figur des Butlers ist realistisch, da ich 2010 während eines Sabbatical eine entsprechende Aus bildung an der International Butler Academy genossen habe.

Nun komme ich zu meinem Anliegen an Dich/Euch:
Wir benötigen für spenden-butler.de noch zwei/drei Außenaufnahmen von mir auf dem Einrad. Für den Rücken meines Fracks wird derzeit eine Art Werbetafel: “Nepal nicht vergessen! Bitte spenden Sie! spenden-butler.de” gestickt: So wäre bespielsweise auch ein Bild von schräg hinten ganz hilfreich. Die Bilder sollen auch als Pressebilder genutzt werden und als Download für die Medien auf der Seite zur Verfügung stehen. Als Credit sowie auf der Sponsoren-/Unterstützerseite von spenden-butler.de würde die Fotografin bzw. der Fotograf dann natürlich (verlinkt) genannt.
Während des Shootings sollte möglichst auch ein 20- bis 30-Sekünder für den YouTube-Kanal von spenden-butler.de gedreht werden. Schnitt wäre natürlich das Ideal, muss aber nicht sein, wenn vom Dreh her nicht notwendig.

Gerne stehe ich für Rückfragen telefonisch zur Verfügung: 01525/3 91 62 37

Per E-Mail bin ich unter nepal@spenden-butler.de erreichbar.

Danke für Eure Zeit!

Jörn

Lade Karte....